Runde Agenor (2002-2003)

Wir sind die Runde Agenor und eine kleine Patchworkfamilie, so sind wir durch die „Verschwägerung“ der beiden Sippen Vulcanos und Perseus entstanden. Im November 2019 sind wir schließlich zur Runde geworden und haben uns auch einen neuen Namen gegeben.

In unserem alltäglichen Pfadfinderleben haben wir allerdings weniger mit der griechischen Mythologie am Hut. Wir gehen gerne auf Fahrt, sind bei Lagern dabei und freuen uns auf die wöchentlichen Rundenstunden, welche mittwochs von 18:00 bis 20:00 Uhr stattfinden. Wenn du erfahren möchtest, was für coole Dinge wir in unserer gemeinsamen Zeit machen, dann komm einfach vorbei und lass dich überraschen.
So viel mag verraten sein: Wir haben viel Spaß zusammen und häufig gibt es auch etwas Leckeres zu essen.

Ansprechpersonen sind Babsi und Niklas (agenor@grauebiber.de)

Runde Skylla (2000-2002)

Hallo, wir sind die Runde Skylla.
seit Herbst 2019 treffen wir uns leider nicht mehr regelmäßig, sind aber im Hintergrund aktiv und auf Lagern und Fahrten anzutreffen. Außerdem versuchen wir, jedes Jahr einmal gemeinsam auf Fahrt zu gehen.

Ansprechperson ist Choschi (skylla@grauebiber.de)

Runde Antracalektos (1992-2000)

Antracalektos – Was in diesem Namen alles steckt. Erst einmal die stolzen Mitglieder und dann natürlich eine über 10-jährige, erfolgreiche Sippengeschichte. Aufregende Schlachten in denen Kerzen und Zwiebeln als Geschosse benutzt wurden. Endlose Runden unseres Lieblingsspiels „Sympathie“. Unzählige Kissenschlachten auf dem Dachboden. Und viele Grillabende am Lagerfeuer. Es begann vor etwas mehr als zehn Jahren als die beiden Sippen „Antaris“ und „Dragonis“ zu einer gemeinsamen Sippe fusionierten und sich seitdem „Antragonis“ nannten. Schließlich bekamen Paul und Cara, Sipplinge bei Antragonis, selbst zwei Sippen, „Alekto“ und „Calypso“ genannt, die sich später zu „Calekto“ fusionierten. Als dann aufgrund von Mitgliederschwund auch noch „Kratos“ dazustoß, wurden wir zu „Calektos“. Um uns zu vereinen, benannten wir uns also kurzerhand erneut um und bei diesem Namen bleiben wir bis heute. Antracalektos. Mega eingängig, leicht zu merken, easy Schreibweise. Jetzt, liebe*r Webseitenbesucher*in, weißt du haargenau wie unsere hammerhartgute Sippe namenstechnisch entstanden ist! Wir stehen für Erfolg und für 100% gute und leicht destruktive Freizeitgestaltung. Bei Interesse: Schau vorbei. Wir beißen nicht. Bestechungen in Form von Groschenromanen („Lassister“. Gibts bei Rewe.) oder Schokolade („Herbe Sahne“. Unser Motto. Gibts auch bei Rewe) werden gerne angekommen.

Tschüsli Müsli.

Ansprechperson ist Tim (antracalektos@grauebiber.de)

Es kann nicht kommentiert werden.