Wer glaubt, dass Pfadfinderei nur etwas für Kinder sei, der irrt sich gewaltig. Am 21.05.22 fand auf unserem Stammesgelände eine Eltern-Kind-Aktion statt, wo alle Kinder aus unseren Meuten, sowie die Geschwister und Eltern herzlich eingeladen wurden.                                                                                   Dadurch wollten wir den Familien die Möglichkeit geben, mehr über unser Pfadfinder leben zu erfahren. Sie konnten sehen, was wir genau so machen, unsere Traditionen kennenlernen und von ihren Kindern unser wunderschönes Gelände gezeigt bekommen. Vor allem den Wölflingssteinbruch, das Hauptzentrum unserer Meuten. Zusammen haben wir eine große Namensrunde gemacht und kleine Spiele zur Begrüßung gespielt. Als großes Highlight haben wir ein Chaosspiel gespielt, bei dem es viele knifflige und witzige Aufgaben gab, die gelöst werden mussten, um auf dem Spielbrett voranzukommen. Im Anschluss gab es ein gemeinsames Essen, mit unserem Lieblingsgericht: Käsenudeln. Für alle, die noch den Nachmittag mit uns ausklingen lassen wollten, gab es offene Spiel und Bastelangebote, sowie viele schöne Gespräche. Wir freuten uns in diesem Rahmen einen gemeinsamen Tag zu verbringen und sind schon gespannt auf die nächsten Eltern-Kind-Aktionen.

Es kann nicht kommentiert werden.